Dissertation lusager du service public. Studies have revealed that sports playersfeel a greater burden in matches when defending the home territory, andsome teams use aggressive displays to intimidate their opponents.

Vögel können neue Nistkästen mietfrei beziehen

Nistkasten
Im letzten Jahr im Juni fand in Malstedt der Tag des offenen Dorfes statt. Es gab damals viele Aktionsangebote, vor allem auch für Kinder jeden Alters. Eine dieser Angebote sollte jetzt ihren Abschluss finden. Im letzten Jahr hatte Johann Fitschen, unterstützt von seinem 10-jährigen Assistenten Clemens Hobbeling, zusammen mit vielen Kindern etliche Nistkästen gebaut, 48 an der Zahl sind es geworden. Damit diese nun auch bewohnt werden können, mussten sie natürlich noch aufgehängt werden. Wer die Malstedter kennt, weiß, dass man auch dieses wieder mit einer Aktion verbinden musste.
Am 09.März um 10.00 Uhr ging es los. Etliche Kinder verschiedenen Alters hatten sich auf dem Hof von Johann Fitschen versammelt, wo die Kästen überwintert hatten. Um die zukünftigen Nistkastenbewohner standesgemäß anzulocken, wurde der Tag erst einmal mit einem Lied begonnen. Lauthals wurde „kommt ein Vogel geflogen“ von jungen und älteren Kehlen angestimmt. Nun wurden die Kästen, die größtenteils die Namen der Erbauer trugen,
an diese verteilt. Jetzt war es an der Zeit, mit Eltern, Großeltern oder sonstiger Verwandtschaft auszuströmen und die neuen Wohnungen an einem meist schon vorher ausgesuchten Platz anzubringen. In ganz Malstedt wurde nun gehämmert und gebohrt, um die neuen Wohnungen an Bäumen, Scheunen oder Garagen anzubringen. Nach getaner Arbeit trafen sich alle noch einmal am Ausgangsort, um sich gemeinsam einen kleinen Aufhänglohn in Form von Getränken und etwas Süßem abzuholen.
Da auch vor Malstedt die demografische Entwicklung nicht Halt macht und auch hier zu wenig Kindernachwuchs auf die Welt kommt, sollte es noch einen weiteren Vogelwohnungsbau geben.
-WW-