Dissertation lusager du service public. Studies have revealed that sports playersfeel a greater burden in matches when defending the home territory, andsome teams use aggressive displays to intimidate their opponents.

"Unser Dorf hat Zukunft"

Geschafft! Wir haben beim 44. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" den Ersten Platz erreicht.

Am 17.07.2015 wurden die Preise im Rotenburger Ratsgymnasium vergeben.

Die Siegerurkunde ist hier verfügbar.

Vielen herzlichen Dank an Alle die mitgeholfen haben das wir so erfolgreich waren. Daumen hoch

Am 20.07.2015 ist dazu ein Artikel in der Zevener Zeitung erschienen.

Umriss_mit_Button

Anschluss an die Schmutzwasserkanalisation

Einige oder alle von euch sollten ein Schreiben von der Samtgemeinde erhalten haben. Darin ist der Antrag um an die Schmutzwasserkanalisation anzuschließen. Dem Antrag muss ein Lageplan beigefügt werden.

Die Lagepläne können hier bestellt werden (kostenpflichtig):

http://www.gll.niedersachsen.de/portal/…

Lagepläne sind auch bei der Samtgemeinde erhältlich.

 Abwasser-Eröffnung

"Malstedt liegt Bewohnern am Herzen"

So der Titel des Artikels in der "Bremervörder Zeitung" vom 2. Juli.
Auf der Endbereisung durch die „Unser Dorf hat Zukunft“- Kommission wurden wir von der Bremervörder Zeitung begleitet.
Hier der ganze Artikel.

DSC_0296

"Unser Dorf hat Zukunft"

Das war sie nun die Endbereisung durch die „Unser Dorf hat Zukunft“- Kommission. Wir haben unser Bestes gegeben um Malstedt zu präsentieren. Vielen Dank bei allen Mitbürgern und Mitbürgerinnen die in den letzten Monaten so viel für das Dorf gearbeitet haben.
Das Ergebnis erfahren wir am 17.07.2016.
DSC_0298

Abwasser ist jetzt offiziell in Betrieb

Es ist geschafft. Heute wurde der Abwasserkanal offiziell eröffnet. Damit ist Malstedt jetzt an die Kläranlage in Selsingen angeschlossen. Die Samtgemeinde Selsingen hat insgesamt 1,3 Millionen Euro investiert.
Abwasser-Eröffnung

„Unser Dorf hat Zukunft“

am 30. Juni 2015 morgens um 09:00 Uhr
findet die Endbereisung durch die „Unser Dorf hat Zukunft“- Kommission statt.

Dann geht es darum, ob wir in den letzten Monaten erfolgreich gearbeitet haben. Wir wünschen uns, dass wieder Alt und Jung zahlreich vertreten sind und im Bus mitfahren.
Für die Endbereisung stehen uns 1 ¾ Stunden zur Verfügung um uns von unserer besten Seite zu präsentieren.

Nehmt euch schon mal frei!

Wir freuen uns auf Euch.
Das UDhZ-Team.

 

 

 

 

(Bildquelle: Wikipedia)

Auch die Junge Generation hilft mit…

Überall wird für den 30.06. gearbeitet und vorbereitet. Das will sich unsere junge Generation nicht nehmen lassen und packen fleißig mit an. Wenn als Belohnung dann noch ein Besuch im Deinstedter Melkhus winkt, dann motiviert das besonders.
Herzlichen Dank an Dagmar für die Idee und die Organisation. Daumen hoch

DSCF0101DSCF0118

Pfingsten in Malstedt

Pfingsten-Gruppenbild

Pfingstbaum begiessen in Malstedt… 😉

Malen in Malstedt
Ausstellung vom 1. bis 3. Mai

Mühle
Wo früher über Jahrhunderte gemahlen wurde, wird jetzt gemalt: Die Malstedter Mühle soll zu einem Zentrum für Kreative werden – vielleicht sogar zum Ausgangspunkt für einen noch zu gründenden Kulturverein. Auftakt für die neue Nutzung des historischen Gebäudes ist eine Ausstellung vom 1. bis 3. Mai. Die Vernissage findet am Freitag, 1. Mai, um 11 Uhr statt.
Dazu ist ein Artikel in der Rundschau vom 29.4.2015 erschienen.
Weiterlesen

Malstedt’s Frühling

PutztruppPreview

Um die vierzig Malstedter machten sich am 21. März in verschiedenen kleinen Trupps auf, um etwas aufzuräumen. Das was der Wind angeweht oder achtlose Menschen liegen gelassen hatten, wurde gesammelt und entsorgt. Nachdem Straßengräben und Wegesränder blitzten und alles wieder hübsch war, wurden einige neue Apfelbäume im Dorf willkommen geheißen und ihnen eine Unterkunft mit Spaten und Schaufel zugewiesen. Die ausschließlich aus alten Apfelsorten bestehenden Bäume werden hoffentlich wachsen, blühen und gedeihen und noch nachfolgende Generationen erfreuen.
Und damit alle Generationen schon mal den Zusammenhalt weiter stärken können, traf sich das Dorf am nächsten Tag zu „Alt und Jung hält das Dorf in Schwung“, über diese Veranstaltung wurde schon berichtet.

Eine Woche später, am 27. März, klang die Arbeitswoche für ganz viele Malstedter und auch einigen Gästen aus den umliegenden Dörfern mit einem Skat- und Kniffelturnier der Malstedter Feuerwehr aus. Es wurde geblufft, gereizt und gestochen. Im anderen Raum wurde so lange gewürfelt, bis es qualmte. Alle Generationen schenkten den jeweils anderen nichts und so ging der größte Schinken an einen Gewinner, der ihn nicht allein nach Hause tragen konnte, während die anderen ebenfalls mit einem Stück Schwein in Wurstform glücklich den Heimweg antraten. Aus sicherer Quelle wurde das Ende dieses Spieleabends mit 0.30 Uhr angegeben.
Weiterlesen